New Members

Section Berlin-Brandenburg / Philippe Marseille - Waldorf Astoria Berlin

My name is Philippe Marseille, I am 25 years old and I was born on 26.08.1992 in Berlin.

My career began as a trainee at the Waldorf Astoria Berlin. I was already fascinated by luxury hotels in my childhood and due to own travel experiences and television reports about luxury hotels, my interest in the hotel industry grew and I started to think about working in the hotel business.
After completing my apprenticeship, I had the opportunity to gain experiences as a Personal Concierge in the Guest Relations department and was able to switch to the concierge desk atfer a few months.

I am very happy and proud to be a member of the Golden Keys and hope to improve the cooperation between me and other members to assist national and international guests around the world and create memorable stays and unforgettable moments.

Section Bavaria / Kubilay Karaca - Hotel Schloss Elmau

Kubilay Karaca, born in Bern, Switzerland to Turkish parents on 31.08.1994. 

At 14, I moved from Switzerland to Antalya, Turkey to study at a specialist Hospitality & Tourism secondary school. On graduating, I spent six months improving my English in the UK before starting my Bachelor studies in International Hotel & Design Management in Switzerland. As part of my studies, I completed an internship as Guest Relations Agent / Concierge at the ROBINSON Club Nobilis in Turkey before being promoted to Assistant Guest Relations Manager. In 2015, I was offered the opportunity to come to Germany to work as Concierge at Schloss Elmau and a year later I was promoted to Head Concierge. It was when I came to Bavaria that my dream of becoming a member of the Clefs d’Or really intensified. I am so grateful to Siegbert Heuser for introducing me to Domenico Zoccali back in 2016. I would also like to extend a special thanks to Markus Raml and Jochen Ehmann for all their support.

As a member of the Clefs d’Or, I hope to be able to considerably enhance my level of service to my guests. To know that I have the support of thousands of fellow Concierges around the world is so exciting -  particularly when working somewhere as isolated as Schloss Elmau - and I look forward to making new personal contacts and to sharing our expertise and experience to assist each other. 

Sektion Berlin-Brandenburg / Maik Schlosser - Hotel Adlon Kempinski

Maik Schlosser, geboren am 20.01.1989 in Dresden.

Nach einem Studium der Wirtschaftsinformatik, in meiner Heimatstadt direkt an der Elbe, zog es mich wieder mehr zur Praxis, hinein in die Hotellerie.

Da ich trotz der großen Heimatverbundenheit auch mal eine andere Seite von Deutschland entdecken wollte, verlegte ich 2013, nach meinem erfolgreichen Abschluss als Assistent für Hotelmanagement, meinen Wohnort nach Berlin.

Dort konnte ich im Hotel Adlon Kempinski Berlin von Grund auf die Conciergerie erlernen und sie als Berufung für mich entdecken.

So sammelte ich erste Erfahrungen als Page, trug verschiedenste Gepäckstücke als Bellboy auf die Zimmer und parkte so manch sportlichen Wagen als Doorman in der Garage. 

Das alles war die perfekte Vorbereitung für meinen Traum als Concierge und jetzt als Mitglied der Goldenen Schlüssel arbeiten zu dürfen.

Nun möchte ich als Teil der Goldenen Schlüssel mein Netzwerk erweitern und so viele spannende Erfahrungen sammeln. Darüber hinaus ist es mir besonders wichtig, die Werte und Traditionen der Vereinigung zu wahren und zu leben.

Ich freue mich auf meine Zukunft in der Gemeinschaft und darauf, viele Mitglieder aus der ganzen Welt kennenlernen und bei Fragen und Wünschen unterstützen zu dürfen.

Vor allem bedanke ich mich bei allen die mich auf meinem Weg begleitet haben und auch weiterhin begleiten werden.

Sektion Nordrhein-Westfalen / Henrik Lantzsch - Hyatt Regency Duesseldorf

Liebe Kollegen,
Einige von euch habe ich bereits persönlich kennen lernen dürfen, die anderen Kollegen von euch darf ich hoffentlich bald in München kennen lernen. Bis dahin ein paar Daten zu meiner bisherigen Laufbahn in der Hotellerie.
Henrik Lantzsch, geboren 31.12.1994 in Schwerte
Vor 18 Jahren bin ich aus dem ,tristen’ Ruhrpott mit meiner Familie in die schöne Rheinmetropole Düsseldorf gezogen und bin seitdem mehr oder weniger verwachsen mit der ,schönsten Stadt am Rhein’.
Ich begann im InterContinental Hotel Düsseldorf als junger Bursche mein Praktikum als Page und ich fing an die Loge/Lobby kennen und lieben zu lernen. Schnell stand für mich fest… hier musst du wieder hin!
Daraufhin begann ich im gleichen Hotel meine Lehre als Hotelfachmann, diese zeigte mir nach jedem Abteilungswechsel auf, dass ich zurück in mein ,Wohnzimmer’ möchte (Die Loge).
Nach Abschluss meiner Lehre zog es mich ins Hyatt Regency Düsseldorf, wo ich als Doorman/Bellboy zurück in die Loge ging. Dort habe ich 1 Jahr gearbeitet bevor mir das Hyatt die wertvolle  Möglichkeit gab als Concierge zu arbeiten. Nach nun 2 Jahren als Concierge darf ich mich stolz als Mitglied der Les Clefs d’Or Deutschland e.V zählen. Mein großer Dank geht an Patrick Kolacki und Hae- Nam Song welche mich herrvoragend unterstütz haben meine ersten Wege in der Conciergerie zu machen. Vielen Dank !

Ziele mit den Goldenen Schlüsseln:
Ich freue mich auf viele neue Kollegen, National sowie auch International um gemeinsam mit euch einen exellenten Service für jeden unserer Gäste darstellen zu können. Die Interessen der Vereinigung weiter aus zu bauen und dieses exzellente Netzwerk aus Mitgliedern und Freunden tatkräftig zu unterstützen.
Es ist mir eine große Ehre mich zu den Mitgliedern der Goldenen Schlüssel Deutschland zählen zu dürfen.  

Sektion Nordrhein-Westfalen / Patrick Kolacki - Hyatt Regency Duesseldorf

Liebe Kollegen,

viele von Euch durfte ich schon persönlich kennenlernen, mit allen anderen habe ich hoffentlich in naher Zukunft das Vergnügen! Bis es soweit ist, vorab ein paar Eckdaten zu

mir und meinem bisherigen Schaffen: Patrick Kolacki, geboren 04. Februar 1988, auf- und gewissermassen auch ver-wachsen in und mit der schönsten Stadt am Rhein. In Düsseldorf habe ich über Umwege durch das klassische Sternerestaurant und den F&B-Bereich, die ich nicht missen möchte, meinen Weg an den Conciergedesk des Hyatt Regency Düsseldorf und "noch näher" an den Gast gefunden. 

Wer mich kennt, weiss, dass ich keine halben Sachen mache, immer auf Achse bin für das Hotel, den Gast und mein eigenes Wohlbefinden, welches ganz maßgeblich mit der Zufriedenheit der Menschen in meinem Umfeld zusammenhängt. Dieses möchte ich in Zukunft gemeinsam mit den Clefs d'Or bereichern, in deren Mitte ich mich von Anfang an wohl und willkommen gefühlt habe!

An dieser Stelle ein besonderer Dank an Sandra Bösemüller und Malte Masut, die mir den Weg bereitet haben und massgeblich daran beteiligt sind, dass ich diesen Text hier verfassen und mich von nun an zu Euren stolzen Mitgliedern zählen darf!

Section Bavaria / Christian Rossbach - Hotel Bayerischer Hof

Christian Rossbach, born 24.02.1991 in Bad Hersfeld.
The love and the pleasure for the Hotel business came throw a job during the school time.
After my aprentership at the Hotel Esperanto, Fulda I worked for the Hotel Bayerischer Hof, Munich - first as a Night Audit after that I changed into the day shift as a Supervisor at the Front Desk.
To get more experience and responsibility I worked as the Assistant Front Office Manager at the Hotel Nassauer Hof, Wiesbaden.
After I gained a lot of new experiences, I moved back to Munich.
A big dream came true, as I got the opportunity to became a part of the concierge department at the Hotel Bayerischer Hof.
Goals with Les Clefs d'Or:
"To be a part of and extend the Network of the Les Clefs d'Or where we are able to offer high class quality of services to our guests. Through the exchange and the encounters we have the possibility to recommend our destination more exclusive and have always the best advices. It is a great honor to be a member of this privity of colleagues and friends.
My gratitude to my direct colleagues and also to the section of Bavaria."

Section Saxonia-Thuringia / Katja Gattung - Hotel Elephant, Weimar

Katja Gattung

born 17th april 1975 in Weimar

After my education as dental labatory technician I worked until 2006 in this profession.

However through a lot of travelling, especially to asia, I got to know the unique job as a concierge

from the guest point of view and was enthusiastic. The guest experiences, which I found out there, I

loved to pass on other people. So my career started as career changer at the Hotel Elephant in

Weimar. After some time I was promoted to a Front Office Agent and be excited to my new function

as a concierge.

Goals for the golden keys

- Dividing the passion, which I foster to my City, with my colleagues and guests to create some

unforgettable and unique experiences.

- Getting new possibilities to create the perfect stay for guests in our hotel with help of my

colleagues

A special thanks goes to everybody, who supported me.

Sektion Berlin-Brandenburg / Julian Darenberg – Regent Berlin

Name: Darenberg

Vorname: Julian

Geburtsdatum: 13.08.1987

Bisherige Laufbahn:

09/2009 – Praktikum im Hotel Regent Berlin am Gendarmenmarkt

02/2010 - Beginn meiner Ausbildung im Hotel Regent Berlin zum Hotelfachmann

06/2012 - Ende der Ausbildung

07/2012 - Einstellung als Night Audit, später Night Manager

Seit 2014 - Concierge

Ziele mit den Goldenen Schlüsseln:

"Ich liebe es Berlin immer wieder neu zu entdecken und schätze den persönlichen Umgang mit unseren Gästen sehr. Von der Vereinigung „Die Goldenen Schlüssel" erhoffe ich mir, dass ich mein Netzwerk weiter ausbauen kann - über Berlin und Deutschland hinaus. Dazu wird auch der Weltkongress 2017 der Les Clefs d'Or in Berlin beitragen, auf dem ich sicher viele interessante Kollegen kennenlernen werde. Umgekehrt freue ich mich darauf, den Mitgliedern aus aller Welt viel über Berlin erzählen zu dürfen."